KALK- UND KULTOUR – erleben in der Natur

Projektsteckbrief

Projektpartner Machtilshausen, Oberreichenbach
Thema Grüngitter

Projektbeschreibung

AKTIV FÜR ARTENVIELFALT IN UNSERER ALLIANZ: GRÜNGITTER – BIODIVERSITÄT ERHALTEN

Der Landkreis Bad Kissingen verfügt über eine beeindruckende Vielfalt an wertvollen Kulturlandschaften mit einer beachtlichen Vielzahl von Tier- und Pflanzenarten. Darauf basiert seine landschaftliche Schönheit, Anziehungskraft für Touristen und Lebensqualität für seine Bürger. In die Kulturlandschaft sind ökologisch wertvolle Lebensräume eingebettet, die Heimat von seltenen Tier- und Pflanzenarten sind sowie überregionale und bayernweite Bedeutung haben. Diese biologische Vielfalt bewirkt zahlreiche überlebenswichtige Leistungen für den Menschen. Um diese wertvollen und attraktiven Voraussetzungen zum Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen zu bewahren, wurde das Projekt „Grüngitter“ aus der Taufe gehoben.

Das Naturschutzgroßprojekt wurde 2016 von den beiden kommunalen Allianzen Kissinger Bogen e. V. und Fränkisches Saaletal e. V. zusammen mit der Unteren Naturschutzbehörde initiiert. Zwischenzeitlich hat der Landkreis Bad Kissingen die Federführung übernommen. Zudem hat sich eine Trägergemeinschaft gebildet, der neben 18 Landkreis-Gemeinden, den beiden Allianzen Kissinger Bogen und Fränkisches Saaletal der BUND Naturschutz in Bayern e. V., der Landesbund für Vogelschutz, der Bayerische Bauernverband, der Landesverband Bayerischer Imker (alle Kreisgruppe Bad Kissingen), der Landschaftspflegeverband Bad Kissingen sowie der Bayerische Jagdschutz- und Jägerverband Hammelburg und der Jägerverein Bad Kissingen 1927 e. V. angehören.

Gemeinsam geht die Trägergemeinschaft aktiv gegen den Verlust der biologischen Vielfalt und dem damit verbundenen Insektensterben im Landkreis Bad Kissingen vor.

Um die Öffentlichkeit zu sensibilisieren, wurden im Herbst 2020 unter dem Motto „KALK- und KULTOUR – erleben in der Natur“ in den beiden Allianzdörfern Obereschenbach und Machtilshausen zwei Rundwanderwege eröffnet. Informationstafeln entlang der Wege vermitteln den Besuchern die Bedeutung des Kalks als Baustoff in vergangenen Zeiten sowie die Schönheit der Natur. Entlang von Weinbergen, durch Wälder hindurch und zu wunderschönen Aussichten hin, bieten die Wanderwege abwechslungsreiche Naturerlebnisse. In den verschiedenen Lebensräumen ist eine hohe biologische Vielfalt vorhanden. So können seltenen Arten wie der Fliegen-Ragwurz, die Zauneidechse, die Rotflüglige Ödlandschrecke und verschiedene Bläulinge beobachtet werden. Herzstücke der Wanderwege sind die beiden Kalkbrennöfen, die einen Einblick in die alte Kunst des Kalkbrennens erlauben.

Die Wanderwege wurden zusammen mit dem Obst- und Gartenbauverein Obereschenbach, dem Verein für Gartenbau, Brauchtums- und Heimatpflege e. V. Machtilshausen, der Allianz Fränkisches Saaletal e. V., der Stadt Hammelburg und dem Markt Elfershausen, dem Landratsamt Bad Kissingen sowie dem BayernNetzNatur-Projekt „Grüngitter“ realisiert.

Das Grüngitter-Projekt wird durch den Bayerischen Naturschutzfonds gefördert.

Weitere Informationen zu den beiden KALK- und KULTOUR-Wanderwegen im Allianzgebiet finden Sie hier.

You are donating to : Greennature Foundation

How much would you like to donate?
$10 $20 $30
Would you like to make regular donations? I would like to make donation(s)
How many times would you like this to recur? (including this payment) *
Name *
Last Name *
Email *
Phone
Address
Additional Note
paypalstripe
Loading...